German
English

Im September öffnet das Bellagio an der Kö

Legenden ranken sich um den Club an der Königsallee 27. Nicht nur unter dem Namen Sam´s zählte er zu den edelsten Nachtadressen der Welt. Erzählungen von wilden, glamourösen Partynächten, prominenten Gästen, schönen Frauen und in Strömen fließendem Champagner reichen bis in die Gegenwart. Der Düsseldorfer Gastronom Amel Mirzaei will ab sofort moderne Nightlife-Geschichte schreiben und die schillernde Tradition der Edel-Diskothek fortführen. Bellagio ist Name des neuen Clubs, der die Idee des „Living Rooms für Düsseldorf“ von Sam's-Erfinders Charly Büchter aufgreift und im September öffnet. Der Rund-um-Service kann bereits im Marcel´s an der Rheinpromenade bei edlen Getränken und delikatem Essen beginnen. Der neue Club arbeitet eng mit dem Gourmet-Restaurant & Bar zusammen. Bereits hier erwartet die Gäste eine hochwertige Auswahl an Getränken, wie prämierte Weine, Cocktails und Champagner. Nach dem kulinarischen Genuss geht es mit dem hauseigenen Shuttle vom Rhein in das Bellagio an der Kö. Noble Champagnermarken warten hier auf die eleganten Nachtschwärmer. Nicht nur für Ladys wird der luxuriöse Perlwein auch als Cocktail gereicht. Apropos Cocktails: Für Liebhaber gibt es eine wechselnde Cocktail-Karte. Spitzenweine und führende Spirituosen-Marken aus aller Welt runden die Getränkekarte ab – getreu dem Anspruch des Bellagio, ein internationales Publikum anzusprechen. Beste Musik – House Musik garniert mit Black Beats und Dance-Charts – lädt zum gepflegten Feiern ein. Auch eigene Veranstaltungen, wie die Teilnahme an der Vogue-Fashion-Night und eine rauschende Silvester-Nacht, stehen auf dem Programm. (Photocredits: Bellagio)

www.facebook.com/Bellagio-Club

Gastroguide