German
English

Die Tour de France 2017 startet in Düsseldorf

Düsseldorf ist in der 114-jährigen Geschichte der Tour de France die vierte deutsche Stadt, in der der Grand Départ – der offizielle Beginn der Frankreich-Rundfahrt – stattfindet. Köln, Frankfurt und zuletzt Berlin (1987) waren bisher die einzigen deutschen Gastgeber. Der erste Höhepunkt des viertägigen Programms ist die Team-Präsentation am 29. Juni, ab 18.00 Uhr auf dem Burgplatz. Die 22 Profi-Mannschaften werden vorgestellt und interviewt. Eine Fahrerparade durch die Altstadt schließt sich an – für Radsport-Fans sicherlich die beste Gelegenheit, die 198 Profis aus nächster Nähe zu erleben.  

 

Der erste sportliche Höhepunkt ist das Einzelzeitfahren am Samstag, den 1. Juli. Der 14 Kilometer lange Rundkurs startet um 15.15 Uhr an der Messe und geht durch die Altstadt, über den Rhein und wieder zurück zur Messe. Die 2. Tagesetappe führt am Sonntag (Start: um 12.00 Uhr) von Düsseldorf nach Lüttich – 206 Kilometer durch das Umland von Düsseldorf bis ins belgische Lüttich. Rund eine Millionen Fans werden zu dem größten Radsport-Event der Welt erwartet, wenn nach 30 Jahren die Tour de France erstmals wieder in Deutschland startet.

Gastroguide