German
English

Lido in die „Confrérie de la Chaine des Rotisseurs“ aufgenommen

v.l.n.r.: Restaurantleiter Thomas Mede, Florian Ohlmann, Dr. Joachim von Gratkowski, NRW-Vorsitzender Chaine des Rotisseurs

Lido-Küchenchef Florian Ohlmann, der Küchenchef des Gourmetrestaurants Lido im Düsseldorfer Medienhafen, ist jüngstes Mitglieder der „Confrérie de la Chaine des Rotisseurs“, einer renommierten internationalen gastronomischen Gesellschaft mit Sitz in Paris. Der Haute Cuisine verpflichtet, beruft sich die „Chaine“ auf die Traditionen der alten königlichen französischen „Gilde von Spießbratern“ und fördert die Pflege gastronomischer Werte. Weltweit ist die Chaine des Rotisseurs (www.chainedesrotisseurs.com) in 70 Ländern vertreten und zählt mehr als 22.000 Mitglieder, darunter 2.200 in Deutschland. Wer auf der Liste der Mitgliedsrestaurants steht, zählt zur Spitzengastronomie. So gingen vor vier Jahren 40 Prozent aller Michelin-Sterne an Chaine-Restaurants.

 

Lido-Küchenchef Florian Ohlmann ist ein Elève der Pariser Kochlegende Alain Ducasse. Drei Jahre arbeitete Ohlmann beim großen Meister der Kochkünste an der Seine, eher er ins Lido wechselte und jetzt die Liste der Düsseldorfer Chaine-Restaurants um ein weiteres bereicherte. Hier die Düsseldorfer Mitgliedshäuser auf einen Blick: Berens am Kai, Breidenbacher Hof, Hotel Restaurant Hilton Düsseldorf, La Terrazza, Nagaya, Nöthel’s, Osteria Saitta am Nussbaum, Radisson Blu Scandinavia Hotel, Reinhardt’s Restaurant, Restaurant Im  Schiffchen sowie Cafè und Zuckerbäcker Maushagen.

 

Gastroguide